NEWS

Olsztyn: Arbeiten am Westbahnhof beginnen noch 2016

Visualisierung Westbahnhof in Allenstein

So wird der neue Westbahnhof in Allenstein aussehen, Foto: Pressematerial PKP S.A

Die polnische Eisenbahn PKP S.A. hat die Visialisierung des Allensteiner Westbahnhofs(Olsztyn Zachodni) vorgestellt, wie er nach der Modernisierung aussehen soll. Die Arbeiten an dem neuen Westbahnhof sollen noch in diesem Jahr beginnen.

Derzeit ist der Westbahnhof von Olsztyn ein Objekt zweifelhafter Schönheit, manche bezeichnen ihn gar als arg heruntergekommen.

Seit Jahren wird über eine Renovierung oder vollständige Rekonstruktion des derzeitigen Bahnhofsgebäudes diskutiert. Als vor einigen Jahren die Artilleriestraße saniert und ausgebaut wurde, ging man schon einmal an die Erweiterung und Restaurierung der Gleisunterführungen. Im vergangenen Jahr dann wurden die Bahnsteige erneuert und neue Bänke, überdachte Unterstände sowie Papierkörbe aufgestellt. Das Bahnhofsgebäude allerdings blieb noch unverändert.

Gegenwärtiges Bild des Bahnhofs Olsztyn Zachodni

Gegenwärtiges Bild des Bahnhofs Olsztyn Zachodni, Foto: Spiegel1985, CC BY-SA 3.0

Nun gab die PKP S.A. bekannt, dass in diesem Jahr die Modernisierung des Stationsgebäudes in Angriff genommen werden soll. Das Bahnhofsgebäude müsse den neuesten Standards entsprechen und unter anderem, für Menschen mit Behinderungen und Menschen mit Kindern und Kinderwagen barrierefrei sein, erklärte die PKP S.A…

Das Projekt sollte ursprünglich nach der Formel „Design and Build“ umgesetzt werden. Den Bau sollte eine Allensteiner Firma umsetzen. Doch die Bahngesellschaft trat vom Vertrag zurück wegen der nicht termingemäßen und im Widerspruch zu den Bestimmungen des Vertrages ausgeführten ersten Aufgaben. Die Projektvorbereitung des Bahnhofsgebäudes wurde dann durch das PKP Projektteam vorgenommen.

Ursprünglich wurde der Bahnhof Allenstein West zwischen 1890-1893 an der Stelle des vorigen seit 1883 bestehenden Vorstadtbahnhofs gebaut. Dieser Bahnhof war an der Nebenbahnstrecke von Mohrungen (Morąg) nach Allenstein errichtet worden. Seit 1884 hielten dort auch die Züge der in Göttkendorf (Gutkowo) westlich von Allenstein in Richtung Königsberg abgehenden Züge. Bis zum 22. Mai 1937 wurde der Bahnhof Allenstein Vorstadt genannt, danach hieß er offizielle Allenstein West. Im Volksmund blieb er der „Kleine Bahnhof“. Die Straßenunterführung unter der Bahn besteht seit 1903.

Heute halten an der Station Züge der Linie nach Soldau (Działdowo), Richtung Thorn (Toruń), und Mohrungen (Morąg). Auf den vier Gleisen fahren also alle Züge von und nach Richtung Westen.

Resort Niegocin
Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de | RSS-Verzeichnis | Reisevista.de - Der Reisekatalog zum Thema Urlaub, Reisen und Kultur | Blogverzeichnis | Pixel-Partisan | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de | Blogverzeichnis | |