NEWS

Masuren: Fußgängerbrücke verschwindet aus dem Panorama Nikolaiken

Die Fußgängerbrücke von Mikołajk

Die Fußgängerbrücke von Mikołajki, Foto: Albertyanks Albert Jankowski, CC0

Nikolaiken nimmt teil an einem Projekt, das die Infrastruktur und die Funktionalität der Wasserstraßen der Masurischen Seen erweitern, und den heutigen Bedürfnissen anpassen soll. Zu diesem Programm gehören auch bessere Unterfahrungsmöglichkeiten für Wasserfahrzeuge mit mehr Platz zwischen Wasserspiegel und Brücke sowie der Möglichkeit für größere Wasserfahrzeuge, unter der Brücke problemlos durchzufahren. Dies verhinderte bisher auch die Position des Pylons. Neben der Brücke von Mikołajki werden bei diesem Projekt unter anderem auch im Bereich der Schleuse Guzianka bei Ruciane Nida (Rudczanny) Verbesserungen durchgeführt.

Der Bau der neuen Konstruktion soll im Mai 2016 abgeschlossen sein, seine Kosten werden etwa 6,4 Mio. PLN betragen, die zu 85% aus Mitteln des regionalen operationellen Programms Ermland und Masuren2014-2020 finanziert werden. Den Vertrag für den Bau hatte Nikolaikens Bürgermeister Piotr Jakubowsky am 25. November 2015 mit dem Ausschreibungsgewinner, der Firma „Gotowski“ aus Bydgoszcz unterschrieben. Der Siegerentwurf für die neue Konstruktion erinnert durchaus an die alte Brücke, wieder mit Stahlseilen und in der Form an ein Segel erinnernd. Der entscheidende Unterschied: Die Träger für die Stahlseilkonstruktion der neuen Fußgängerbrücke sind ufernah verankert und ragen schräg aufs Wasser hinaus. Sie stehen nicht wie ein Schifffahrtshindernis als Pylon in der Gewässermitte.

Projekt neue Fußgängerbrücke in Nikolaiken

Projekt neue Fußgängerbrücke in Nikolaiken, Foto: Pressematerial UM Mikołajki 

Für den Abriss der alten Fußgängerbrücke waren umfangreiche Vorbereitungen nötig, denn der Zugang zur Brücke ist sowohl von der ul. Mrągowska als auch vom plac Wolności aus sehr eng. Daher mussten sich die Brückenbauer einige Speziallösungen einfallen lassen, um die Stahlseile demontieren zu können, dann den Pylon in der Brückenmitte und schließlich die Brückenteile. Nun sind auch die vorgefertigten Elemente und Stahlkonstruktionen für die neue Brücke fertig, beziehungsweise vorbereitet, und der Abriss der alten Brücke konnte beginnen.

Die neue Brücke wird eine moderne Beleuchtung erhalten sowie einen Aufzug für Behinderte und Mütter mit Kinderwagen, sie werde barrierefrei sein, erklärte Nikolaikens Bürgermeister der Presse gegenüber. Auch würde die neue Brücke eine größere Durchfahrthöhe erhalten.

Im Januar begann der Abriss der Brücke, die fast ein halbes Jahrhundert als eine Fußgängerbrücke über den Nikolaiker See (jez. Mikołajskie) das Stadtbild mit prägte. Am vergangenen Dienstag wurde es ernst und der Abrissprozess trat in seine entscheidende Phase ein. Nun wurde der Pylon entfernt, der so charakteristisch für die Brücke war. Das spektakuläre historische Ereignis wurde von vielen Einheimischen beobachtet.

Resort Niegocin
Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de | RSS-Verzeichnis | Reisevista.de - Der Reisekatalog zum Thema Urlaub, Reisen und Kultur | Blogverzeichnis | Pixel-Partisan | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de | Blogverzeichnis | |