News - Die Kurznachrichten

Trauerkarten selbst gestalten

Trauerkarten, die richtige Wahl, pixabay.com/ CC0

Trauerkarten, die richtige Wahl, pixabay.com/ CC0

Im nördlichen Teil von Polen befindet sich die Woiwodschaft Ermland-Masuren. Es handelt sich um ein Bundesland mit vielen kleineren Bezirken. Die Hauptstadt der Woiwodschaft Ermland-Masuren ist Olsztyn, eine Stadt mit knapp 200.000 Einwohner. Todesfälle passieren täglich und auch die Woiwodschaft Ermland-Masuren ist davon nicht ausgenommen. Aufgrund der typisch starken Verbundenheit innerhalb einer polnischen Familie ist der Familienverband in der Regel sehr groß und entsprechend stark ist auch der Zuspruch innerhalb der Familie.

Sehr oft ist aber die Scheu vor einem persönlichen Anruf sehr groß und man überlegt sich Alternativen. Gerade bei einem Todesfall in der Familie fällt es daher oft schwer, „richtig“ zu reagieren. Es ist für alle Beteiligten die Trauer groß und natürlich für jene Personen, die der verstorbenen Personen sehr nahe gestanden sind, ist die Trauer unverständlich groß. Oft weiß man nicht genau, wie man am besten reagieren sollte. Sehr oft entscheidet man sich nach langem Überlegen zum Versenden einer Trauerkarte, die nicht anonym wirkt, aber dennoch eine ernsthafte Anteilnahme signalisiert. Ist diese Entscheidung einmal gefallen, dann kommt es allerdings zur nächsten großen Hürde.

Es müssen die richtigen Worte gefunden werden und die passende Karte ausgewählt werden. Bei beiden Problemen können Anbieter im Internet die Lösung offerieren. Trauerkarten selbst gestalten klingt zwar nicht ganz so einfach, mit der richtigen Hilfestellung in dieser schweren Zeit, gelingt es aber dennoch. Mit gemeinsamer Anstrengung kann auch auf so ein schreckliches Ereignis maßvoll reagiert werden. Welche Dinge in einer Trauerkarte geschrieben werden soll, ist nicht an erster Stelle entscheidend. Wichtig ist jedenfalls, die Trauerkarte als die beste Möglichkeit der Anteilnahme anzusehen. Wer sich über das Telefon nicht hinweg traut, dem bleibt letztlich nur die schriftliche Anteilnahme am Todesfall. Gute Anbieter bieten dabei auch eine aktive Hilfestellung.

Der Anbieter gibt Tipps, die dabei helfen sollen, sich zu entspannen und das zu schreiben, was die tief empfundene Fürsorge mit jemandem ausdrücken kann. Es signalisiert die Trauerkarte, dass man an der Zeit der Trauer Anteil nimmt. Die perfekten Worte dafür zu finden wird auch gar nicht möglich sein. Viel wichtiger ist es daher, nicht die falschen Worte zu finden. Dies ist vermutlich auch gar nicht im Sinne des Erfinders. Allerdings weiß man aus der Praxis, dass es gerade in einer solchen Situation nicht leicht ist, die richtigen Worte zu finden.