NEWS

Olsztyn: Straßenbahn fährt wieder durch die Stadt

Die neue Tram ist nur ein Teil eines integrierten Verkehrskonzepts

Straßenbahnzug Solaris Tramino in Olsztyn

Neuer Strabenbahnzug Solaris Tramino in Olsztyn, Foto: Jakub „Flyz1“ Maciejewski, CC-BY-SA-4.0

Nach mehr als 50 Jahren kehrte die Straßenbahn zurück nach Olsztyn (Allenstein) und fährt nun auf den drei geplanten und fertig gestellten Linien. In den 1960er Jahren wurden die letzten Schienen demontiert, denn auch in Polen setzte man vor allem auf eine autogerechte Stadt. Seit 1971 dann wurde der gesamte öffentliche Personennahverkehr ausschließlich mit Bussen bewältigt. Doch zu Anfang des neuen Jahrtausend wuchs die Erkenntnis, dass die so schnell wachsende Stadt ein neues integriertes Verkehrssystem mit mehr als nur der Option Bus braucht, das auch zukunftsfähig ist. Seit 2006 war man sich darüber einig, dass ein neues Straßenbahnkonzept ausgearbeitet werden sollte, dass im Bedarfsfall zu einem Stadtbahnkonzept erweitert werden kann. So fiel schnell die erste Entscheidung: Es sollte eine Normalspurbahn werden. Bald darauf fiel die Entscheidung, dass der Ausbau der Stadtentwicklung entsprechend vorrangig den Süden berücksichtigen sollte. Von den dortigen neuen Wohnvierteln musste eine Verbindung ins Zentrum geschaffen werden. Dieses Konzept wurde im Sommer 2011 beschlossen. Nach Abschluss der Ausschreibungsverfahren begannen die Bauarbeiten ein Jahr später.

In den vergangenen drei Jahren wurde mit dem Wiederaufbau eines Schienennetzes begonnen. Jetzt gibt es wieder drei Linien, auf denen moderne Straßenbahnen des Typs Tramino vom polnischen Hersteller Solaris fahren. Eine mehr als fünf Kilometer lange Linie verbindet den Hauptbahnhof mit der Universität. Zwei weitere jeweils rund sieben Kilometer lange Strecken führen von der Wysoka Brama (Hohes Tor) am Rande der Altstadt sowie vom Hauptbahnhof in südlicher Richtung zu den großen heutigen Wohnvierteln der Stadt.

Das neue Straßenbahnnetz sollte aus einer zweigleisigen Magistrale bestehen, die vom Hauptbahnhof (Dworzec Główny) in den Süden der Stadt nach Jarotten/Osiedle Jaroty bis zu den Endstationen ul. Wincentego Witosa/ul. Immanuela Kanta führen. Daran angeschlossen werden sollten zwei teilweise eingleisige Seitenlinien, eine in die Innenstadt und eine zur Universität. Mit dem einstigen Straßenbahnnetz hat das neue nicht viel zu tun. Der Betriebshof der Straßenbahn wird durch eine Nebenstrecke erschlossen, der eine reine Betriebsstrecke ist und nicht vom Passagierbetrieb genutzt wird. Dieser neue Betriebshof ist auf dem Gelände des Omnibusbetriebshofes untergebracht.

Erste Probefahrten der neuen Straßenbahn fanden am 19. November 2015 statt, am 24. November konnten Straßenbahnzüge auf dem gesamten Netz getestet werden. Am 6. Dezember 2015 wurde ein „Tag der offenen Tür“ im Straßenbahnbetriebshof durchgeführt. Hier konnten sich die Bürger von Olsztyn informieren und mit den neuen Zügen mitfahren.

Der Linienverkehr der Allensteiner Straßenbahn wurde schrittweise aufgenommen. Die Linie 1 wurde am 19. Dezember ein Betrieb genommen, Linie 2 am 27. Dezember und Linie 3 am 31. Dezember. Bis zum Jahresende waren Fahrten mit der neuen Tram für die Allensteiner kostenlos. Der reguläre kostenpflichtige Verkehr wurde am 1. Januar 2016 auf diesen drei Linien aufgenommen:

Linie 1: Wysoka Brama (Hohes Tor)–ul. Kanta

Linie 2: Dworzec Główny (Hauptbahnhof)–ul. Kanta

Linie 3: Dworzec Główny (Hauptbahnhof)–Uniwersytet-Prawocheńskiego

Straßenbahnlinien in Olsztyn (Allenstein)

Straßenbahnlinien in Olsztyn (Allenstein), Foto: Jkan997, CC BY-SA 3.0

Legende:

  • ━━━  Lila: Neue Straßenbahnlienen (dünne Linie: einspurige Linie)
  • ━━━  Grün: Alte Straßenbahnlinien vor 1965
  • ━━━  Schwarz: Eisenbahnlinie

Doch ist die Straßenbahn in Olsztyn nur ein Teil der Gesamtkonzeption eines modernen öffentlichen Personalnahverkehrs. Die alten Strukturen passen nicht mehr für die von einstmals 45.000 auf heute fast 180.000 Einwohner angewachsene Stadt. Dem wurde auch der Busverkehr angepasst, zahlreiche Linien wurden geändert und erweitert. Bus und Straßenbahnhaltestellen haben nun einheitliche Tafeln mit den dort haltenden Linien und neue elektronische Informationssysteme.

Hier finden Sie die genaue Karte mit den in Olsztyn verkehrenden Linien

Hier finden Sie das Verzeichnis der Linien mit all ihren Haltestellen

 

 

Resort Niegocin
Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de | RSS-Verzeichnis | Reisevista.de - Der Reisekatalog zum Thema Urlaub, Reisen und Kultur | Blogverzeichnis | Pixel-Partisan | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de | Blogverzeichnis | |