NEWS

Die neue Straßenbahn in Olsztyn (Allenstein)

Die neue Straßenbahn mit Tramino-Zügen von Solaris in Allenstein (Olsztyn), Foto: Mat. Prasowe, © Urzad Miasta, Olsztyn

Die neue Straßenbahn mit Tramino-Zügen von Solaris in Allenstein (Olsztyn), Foto: Mat. Prasowe, © Urzad Miasta, Olsztyn

Genau 50 Jahre nach der Stilllegung der alten Straßenbahn in Olsztyn (Allenstein) am 20.11.1965 fanden die ersten Testfahrten der neuen Straßenbahn in Olsztyn statt, die eher eine Stadtbahn ist und nun den öffentlichen Personennahverkehr auch aus den neuen Wohnvierteln in der Peripherie ins Stadtzentrum komfortabler machen sollen. Als die alte Straßenbahn vor 108 Jahren am 15. Dezember 1907 in Betrieb genommen wurde, hatte die Stadt rund 25.000 Einwohner, leben innerhalb der Stadtgrenzen heute rund 178.000 Menschen. Die Bedürfnisse sind also heute ganz anders, denn nicht nur die Einwohnerzahl ist sieben Mal so groß, auch die Ausdehnungsfläche ist um ein Vielfaches größer, die meisten Bürger der Stadt leben heute in den großen Neubauvierteln wie Jaroty.

Der erste Einsatz der neuen Straßenbahzüge Tramino des polnischen Herstellers Solaris im Fahrgastbetrieb fand am 6. Dezember, dem Nikolaustag im Rahmen eines Tags der offenen Tür statt und war ein voller Erfolg.

Am Samstag den19. Dezember findet im Allensteiner Rathaus die Eröffnungsfeier statt. Zahlreiche Reden und das Durchschneiden des roten Bandes gehen dem Start der ersten offiziellen Fahrt der Allensteiner Straßenbahn nach 50 Jahren Unterbrechung voraus. In Betrieb genommen wird zunächst die „Jedinka“, die Straßenbahnlinie 1. Die „1“ verbindet dann Jaroty mit dem Stadtzentrum.

Die alte Straßenbahn in Allenstein, Foto: Ansichtskarte, CC0

Die alte Straßenbahn in Allenstein, Foto: Ansichtskarte CC0

Die sieben Kilometer lange Fahrt zwischen der Haltestelle an der ul. Kanta und der ul 11 Listopada wird 16 Minuten dauern, in der anderen Fahrtrichtung eine Minute mehr. Auf dieser ersten neuen Straßenbahnstrecke gibt es 14 Haltestellen.

Die neuen Straßenbahnstrecke in Olsztyn hat derzeit insgesamt rund 10 km Länge und wurden in vier Abschnitten von den Firmen Skanska, Strabag, Balzola und Torpol zu einem Gesamtpreis von 294 Mio. PLN (69 Mio. Euro) errichtet. Der Bus- und Stadtbahnzughersteller Solaris lieferte insgesamt 15 Tramino-Züge zum Preis von 120,5 Mio. PLN (28 Mio. Euro).

Bei der Eröffnung des diesjährigen Weihnachtsmarkt Warminski in Olsztyn überraschte Stadtpräsident Piotr Grzymowicz seine Mitbürger mit einem vorweggenommenen Weihnachtsgeschenk: Bis zum Jahresende wird jeder Bürger die Straßenbahn kosten los nutzen können.

Resort Niegocin
Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de | RSS-Verzeichnis | Reisevista.de - Der Reisekatalog zum Thema Urlaub, Reisen und Kultur | Blogverzeichnis | Pixel-Partisan | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de | Blogverzeichnis | |